AIDA Weltreise 2019: 117 Tage ab Hamburg mit AIDAaura ab €13.495 – mit €3.000 Frühbucherrabatt

AIDAaura Weltreise 2019 2020 - Sidney

Es ist wieder soweit – macht eure Weltreise mit AIDA und entdeckt in 117 Tagen 40 Häfen in 20 Länder ab €13.495

34.000 Seemeilen, 40 Häfen in 20 Ländern in Südamerika, Südsee, Australien & Afrika – das sind die Eckdaten dieser unglaublichen Weltreise mit der AIDAaura von Oktober 2019 – Februar 2020!

AIDA Weltreise und Teilstrecken bei AIDA Cruises buchen Angebot mit Flügen ab Wien AIDA Weltreise bei e-hoi

Weltreise 3 mit AIDAaura

Am 28.10.2019 heißt es abends Leinen los in der Hansestadt Hamburg zur 117 Tage dauernden Weltreise! Über Spanien, Portugal und die Blumeninsel Madeira mit ihrem sehenswerten 80.000m² „Jardim Botanico da Madeira“ geht’s am fünften Tag zu den Kapverden. Angelegt wird in Midelo, der zweitgrößten Stadt der Kapverdischen Inseln. Empfehlenswert ist hier der Besuch des Palácio de Povo, der ehemalige Gouverneurspalast beherbergt heute ein Museum mit diversen Ausstellungen.

Der nächste Tag steht schon ganz im Zeichen von Südamerika, genauer gesagt dem Hafen von Salvador und anschließend zwei Tage im aufregenden Rio de Janeiro. Genießt den weltberühmten Strand Copacabana und eine Wanderung auf den Zuckerhut, den Hausberg der Stadt, oder auch zur Christusstatue um einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt zu erhaschen. Über Montevideo geht die Reise weiter nach Argentinien, mit Stopps in Buenos Aires, Puerto Madryn und zwei Tagen in Hafen von Ushuaia. Die Stadt Ushuaia ist eine der südlichsten Städte der Welt, wird auch „das Ende der Welt“ genannt, und liegt quasi am Rande von Feuerland. Wenn ihr immer schon Magellanpinguine in ihrer natürlichen Umgebung erleben wolltet ist ein Ausflug von der Stadt zur Isla Yécapasela die Möglichkeit euren Traum zu erfüllen! Die nächsten fünf Häfen lassen euch allesamt das beeindruckende Land Chile erleben. Der Ort Punta Arenas liegt direkt an der Atlantik-Pazifik-Verbindung, die nach dem Seefahrer Magellanstraße benannt wurde, und ist nicht nur ein Ausgangspunkt für Antarktis Expeditionen. Ein weiteres Highlight ist Robinson Crusoe wo ein beeindruckendes Naturerlebnis geboten wird, hier gibt es alles was das Herz begehrt – baden im kristallklaren Wasser, tauchen, segeln oder wandern. Einmal im Leben sollte man den nächsten Stopp, die Osterinsel, besucht haben. Die Insel liegt über 3.000 km vom chilenischen Festland entfernt und ist für seine Landschaft und Moai Maea (Steinfiguren) weltbekannt.

Französisch-Polynesien ist der nächste Anlegepunkt – genauer gesagt seine Hauptstadt Papeete auf Tahiti. Als Mitbringsel können schwarze Perlen ausgesucht und als besonderes Erlebnis mit Riffhaien in der Lagune geschnorchelt werden. Eine Empfehlung ist auch eine Fahrt mit der Fähre nach Moorea, einer wunderschönen Insel, die von steilen Bergen und einer farbenprächtigen Pflanzenwelt geprägt wird. Getaucht werden kann auch am nächsten Tag in der türkisfarbigen Lagune von Bora Bora oder etwa eine Fahrt auf den Vulkan Mont Otemanu unternommen werden. Über die Cook Islands geht die Reise weiter nach Neuseeland, wo drei Stopps eingeplant sind – in Tauranga, Wellington und Picton. Von Tauranga aus kann ein Ausflug nach Mount Maunganui unternommen werden – einer schier endlosen Sandbank, die auch perfekt für Surfer geeignet ist und wo auch der charakteristische Hügel Mt. Mauao erwandert und der Ausblick genossen werden kann. Der nächste Halt, die Kleinstadt Wellington, bietet seinen Besuchern gleichzeitig Metropolen Flair und ist die Heimatstadt des Regisseurs Peter Jackson, daher hat sie mitsamt ihrer Umgebung bereits oftmals als Filmkulisse gedient. Und nun wartet ein echtes Highlight auf dieser Reise – Silvester in Sydney! Das Ganze wird mit einem farbenprächtigen Feuerwerk mit Blick auf die Skyline der Stadt, dem Opernhaus und der Harbour Bridge zelebriert! Danach erreicht ihr Melbourne, das 1835 von Siedlern gegründet wurde und deren Sehenswürdigkeiten bequem mit einer Bootsrundfahrt durch die Stadt erlebt werden können. Geankert wird am nächsten Tag in Kangaroo Island, die drittgrößte Insel Australiens, die ein Tierparadies ist – hier leben Kängurus, Koalas und Papageien in einer wundervollen Pflanzewelt, die auch vom Sand stark geprägt wird. Drei Tage Erholung im Paradies von Mauritius stehen nun am Programm. Erkundet Port Louis mit seinen Kolonialbauten und Markthallen und macht einen Bootsausflug um mit wilden Delfinen zu schwimmen!

Über La Réunion und einer Fahrt dort auf der atemberaubenden Straße zum Maïdo, wird nun das afrikanische Festland erreicht – erster Stopp ist in Mosambik und weiter geht’s anschließend für sechs Tage nach Südafrika. Besucht den Richards Bay Harbour, den Freizeitpark uShaka Marine World in Durban, den Python Park in East London, beobachtet Nashörner in Port Elizabeth und bewundert den Tafelberg in Kapstadt – jeder Tag bietet unzählige Möglichkeiten in Südafrika. In Walvis Bay – Namibia wird zwei Tage geankert, daher kann hier nur empfohlen werden eine Katamaranfahrt mitzumachen um Seelöwen und Pelikane hautnah zu beobachten oder auch eine Fahrt in die Wüste Namib zu unternehmen – ein Erlebnis in den Dünen der Extraklasse! Der letzte Stopp in Afrika in Dakar bringt euch zurück nach Europa. Dakar wurde bekannt als Schlussetappe der Rallye Paris-Dakar, die am im Frühjahr rosa schimmernden Salzsee Lac Rose endete.

Teneriffa, Portugal und Frankreich sind die letzten Stationen der Reise. Das Auditorio de Tenerife in Santa Cruz ist vergleichbar mit der Oper von Sydney – der Vergleich kann direkt vor Ort vorgenommen werden! Beim vorletzten Halt lasst den Flair von Lissabon auf euch wirken, genießt die portugiesische Küche und unternehmt eine Fahrt mit der typischen Straßenbahn Eléctricos de Lisboa. Südlich der Seine liegt der letzte Hafen der Reise – Honfleur in der Normandie. Zeit um sich mit Calvados für die Hausbar einzudecken bevor es zurück nach Hamburg geht wo diese traumhafte Reise mit vielen neuen Erinnerungen leider endet.

Die Kreuzfahrt in der praktischen Übersicht

  • Schiff: AIDAaura
  • Route: Weltreise 3
  • Reisedauer: 117 Tage
  • Häfen: Hamburg – Deutschland, A Coruña – Spanien, Porto/Leixoes – Portugal, Funchal – Madeira, Mindelo – Kapverden, Salvador – Brasilien, Rio de Janeiro – Brasilien, Montevideo – Uruguay, Buenos Aires & Puerto Madryn & Ushuaia – Argentinien, Punta Arenas & Puerto Montt & San Antonio & Robinson Crusoe & Osterinsel – Chile, Papeete & Bora Bora – Französisch-Polynesien, Rarotonga – Cook Islands, Tauranga & Wellington & Picton – Neuseeland, Sydney & Melbourne & Kangaroo & Esperance & Freemantle – Australien, Port Louis – Mauritius, Le Port – La Réunion, Maputo – Mosambik, Richards Bay & Durban & East London & Port Elizabeth & Kapstadt – Südafrika, Lüderitz & Walvis Bay – Namibia, Dakar – Senegal, Santa Cruz – Teneriffa, Lissabon – Portugal, Honfleur – Frankreich, Hamburg – Deutschland
  • Reisezeitraum: 28.10.2019 bis 22.02.2020
AIDA Weltreise und Teilstrecken bei AIDA Cruises buchen Angebot mit Flügen ab Wien AIDA Weltreise bei e-hoi

Dealscreenshot

Kreuzfahrt Schnäppchen Alarm!

Ahoi! Sichere dir jetzt noch schnell unseren Newsletter mit den besten Kreuzfahrtschnäppchen, Aktionsspreisen, Gutscheine und viel Meer! Datenschutz