fbpx

Kreuzfahrthafen: St. Petersburg (Russland) – Hafenbeschreibung – Anreise & Tipps

St Petersburg – die Meereshauptstadt Russlands. Die besten Tipps für den Kreuzfahrthafen Sankt Petersburg, Marine Facade.

Nach Moskau ist St. Petersburg mit seinen fünf Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte in Europa.
In einer früheren Zeit war die Stadt das Zentrum des Russischen Kaiserreiches, heute ist sie ein europäisches Kulturzentrum mit einem russischen Hafen. Die historische Innenstadt ist aufgrund unzähliger Paläste und Prunkbauten UNESCO Weltkulturerbe.

Kreuzfahrtterminal Marine Façade

Der neue Hafen Marine Façade auf der Vasilievsky-Insel bietet sieben Liegeplätze mit vier Terminalgebäuden und liegt etwa fünf Kilometer außerhalb des historischen Stadtkerns von St. Petersburg.

Zahlreise namhafte Reedereien steuern diesen Hafen an. Dazu zählen unter anderem AIDA Cruises, TUI Cruises, MSC Kreuzfahrten, Costa Kreuzfahrten, Princess Cruises, NCL – Norwegian Cruise Lines, Cunard, Viking, Royal Caribbean, Disney Cruise Lines, Celebrity Cruises und weitere.

Anreise vom Flughafen (LED) zum Kreuzfahrthafen Marine Facade

Der Flughafen Pulkowo (LED) liegt 14 Kilometer südlich des Stadtzentrums. Mit dem Bus 39 kommt ihr für €3,- in 1h 40 Minuten zum Kreuzfahrthafen.

Mit dem Taxi kommt ihr für €15,- in 25 Minuten zum Terminal. Achtet darauf ein offizielles Taxi zu bekommen, das ihr am besten aufgrund der Sprachbarrieren bei den Fahrern vorab telefonisch bestellt! Taxikosten betragen etwa 10 Rubel pro Minute.

Anreise per Auto zum Hafen

Adresse fürs Navi: 199405, Sankt-Petersburg , Ufer der Bucht Newskaja Guba В.О., Haus 1
берег Невской губы В.О., дом 1, St Petersburg, Russland, 199405

Sehenswürdigkeiten in und rund um die Stadt

Einen Besuch wert ist der Winterpalast mit der weltbekannten Eremitage, das eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt ist. Sehenswert ist auch der Prachtboulevard die über vier Kilometer lange Straße Newski-Prospekt. Besuchen könnt ihr auch Schloss Peterhof und Peter-und-Pauls-Festung mit ihrer Kathedrale. Die Festung wurde ursprünglich als Gefängnis für politische Gefangene genutzt. Hier sind die meisten russischen Zaren und Angehörigen der Romanow-Dynastie begraben.

Der Fluss Neva teilt die Stadt und wird von vielen reich verzierten Brücken gesäumt, die in der Nacht für den ungehinderten Schiffsverkehr hochgeklappt werden und so zu besonderen Fotomotiven werden. Beeindruckend ist die Isaakskathedrale mit ihrer vergoldeten Hauptkuppel, die einen Durchmesser von 26m aufweist und Platz für bis zu 10.000 Personen bietet.

Auch außerhalb der Stadt gibt es einiges zu entdecken, wie etwa die ehemalige Zarenresidenz, der Katharinenpalast, mit seiner legendären Rekonstruktion des offiziell verschwundenen Bernsteinzimmers.

Weiterführende Links zum Kreuzfahrthafen St. Petersburg

Auferstehungskirche in St. Petersburg

Auferstehungskirche in St. Petersburg


Zum Kreuzfahrt Schnäppchen Newsletter anmelden


Ähnliche Angebote

Die besten Kreuzfahrtschnäppchen per Mail

Jetzt abonnieren und die besten Angebote per Newsletter erhalten. Datenschutz